Herzlich willkommen bei Weserpulsar e.V.

Wer sich nicht kennt, dem bleibt vieles verborgen.

 

Die Unternehmen im Weserbergland wissen zu wenig voneinander. Sie übersehen den Nutzen ihrer gegenseitigen Potentiale. Das müsse geändert werden, fanden drei Unternehmer im Landkreis Holzminden. Marcus Schüssler - MSTSE, Joachim Schossau - Interpane und Dr. Hubertus Müller-Stauch - Müller+Müller gründeten Frühjahr 2001 den Verein Weserpulsar.

Seitdem entwickelt sich ein reger Austausch. Über Branchengrenzen hinweg entstehen Netzwerke. Nicht nur Unternehmen, auch Banken, Behörden und Bildungseinrichtungen schlossen sich an. Weserpulsar e.V. will Innovationen fördern, Kontakte und Kooperationen im Weserbergland anregen. 

 

Vereinsziele im Überblick


  • Stärkung der Innovationskraft in der Weser-Region 
  • Förderung eines innovativen Klimas durch die Initiierung einer permanenten Kommunikation und Kooperation zwischen den Unternehmen, Behörden, Hochschulen und Institutionen der Region
  • Bündelung und zielgerichteter Einsatz von Know-how  
  • Netzwerkbildung, Nutzung und Bündelung regionaler Wirtschaftskraft
  • Stärkung einer innovativen, wirtschaftlichen, regionalen Identität durch neuartige Produkte, Verfahren und Herangehensweisen
  • Förderung von neuen Ideen und Erfindergeist
  • die Etablierung der Region Weserbergland als zukunftsorientierten Standort

 

Nutzen auch Sie die Vorteiler einer Mitgliedschaft bei Weserpulsar e.V.. Partizipieren Sie an unseren Erfahrungen und Möglichkeiten.

 

Wenn Sie mehr wissen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle, Tel. 05531-127007. Frau Briese gibt Ihnen gerne weitere Auskünfte.

Netzwerktreffen der Meister und Ausbilder Donnerstag, 08 Juni 2017

Am 01. Juni 2017 trafen sich Meister und Ausbilder zum Austausch bei O-I Glasspack GmbH & Co. KG in Holzminden. Nach der Begrüßung und Vorstellung der Unternehmensgruppe durch Herrn Dr. Thybaut (Werksleiter) wurde die Gruppe durch das Unternehmen geführt. Für viele die erste Bekanntschaft mit heißem Glas, das durch eine Gussform seine Bestimmung erhielt. Das Werk in Holzminden produziert Verpackungsglas für Spirituosen. 

 

Anschließend berichteten Frau Sarah Dietz (Sozialpädagogin) und Herr Joachim Kadereit (Ausbildungsleiter Kolping Berufswerk Brakel) über ihre Erfahrungen mit dem Thema  "Kommunikation auf Augenhöhe - Feedback trainieren".

 

Ein moderierter Austausch mit Best Practice Beispielen schloss sich an.

 

 

 

 


Unternehmensbesuch Dienstag, 23 Mai 2017

 

Am 17. Mai 2017 besuchten Mitglieder von Weserpulsar das Unternehmen BOSSE Design Gesellschaft für Innovative Office Interiors mbH & Co. KG  in Höxter-Stahle

 

.      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Elke Briese

 

 

 

 

Bosse Design, gegründet 1962 durch Günter Bosse, ist Hersteller hochwertiger Tragrohrsystem-Möbel für den Büro- und Wohnbereich sowie Raum-in-Raumsysteme, mit den Geschäftsbereichen:

 

 

modul space“ und „human space Cube“.

 

Bosse ist ein Unternehmen der international agierenden Holding Dauphin Office Interiors GmbH & Co. KG. Im Jahr 2014 erwirtschaftete die Dauphin-Gruppe mit über 759 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von 131 Millionen Euro.

Ob Stühle, Tische, Systemmöbel oder Raum-in-Raum-Lösungen: Kunden erhalten alles aus einer Hand. Und zwar weltweit.

Mit 24 Vertriebs- und Produktionsgesellschaften im In- und Ausland sowie zahlreichen Lizenznehmern und Vertretungen in 81 Ländern ist die Dauphin-Gruppe einer der führenden Büromöbelhersteller im europäischen Raum.

Regionalforum Personal - Gemeinsame Veranstaltung zum Austauschen und Netzwerken am 11. Mai 2017 Mittwoch, 17 Mai 2017

"Einst lebten wir auf dem Land, dann in Städten und von jetzt an im Netz": dies ist ein Auszug aus dem bekannten Film "The Social Network" und beschreibt den Wandel des Lebens der letzten Jahrzehnte.

Das Regionalforum Personal am 11. Mai 2017 gab Raum zum Austausch und Vernetzen und um neue Möglichkeiten zu entdecken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Elke Briese, Weserpulsar e.V.

Organisatoren und Referenten

 

 

 

 

 

 

Weserpulsar und WIH, unterstützt von der Wirtschaftsförderung des Landkreises Holzminden und dem Innovationsnetzwerk Holzminden-Höxter sowie mit freundlicher Unterstützung durch das Kompetenzzentrum „mit uns digital“ aus Hannover: ein Förderprojekt des Bundeswirtschaftsministeriums, knüpfen an die Erfolge vorangegangener Veranstaltungen für Personalentscheider und –verantwortliche der Region Höxter/Holzminden an.

 

Am 11. Mai 2017 trafen sich auf Einladung der vier Institutionen rund 40 Akteure aus dem Bereich Personal zum „Regionalforum Personal“ im Hotel Niedersachsen in Höxter. Nach einem Impulsvortrag "Veränderungen unserer Arbeitswelt – Die Digitalisierung stellt uns vor Herausforderungen" (Sabine Reimann, Fachanwältin Personal und Arbeit, Herfurth und Partner) wurde in vier

verschiedenen Workshops in die jeweiligen Themen eingeführt. Best-Practice-Beispiele wurden gezeigt und im Rahmen der anschließenden Diskussionen Erfahrungen ausgetauscht. Dabei geht es um die Bindung von (Fach-)Kräften in der Region „Fachkräfte in der Region halten“, (Jan Schametat, Zukunftszentrum Holzminden-Höxter), „überzeuGENDER – Zielgruppenspezifische Optimierung von Online-Stellenanzeigen“ (Dr. Ulrich Rust, Leiter Vertrieb Jobware Online-Service GmbH), „Aber sicher- Arbeitnehmerrecht und –datenschutz in der vernetzten (Arbeits)welt“, (Sabine Reimann, Fachanwältin Personal und Arbeit, Herfurth und Partner) sowie Workshop 4: „Ob das wohl gut geht?“ – Chancen und Herausforderungen von psychisch erkrankten Mitarbeitern im Arbeitsleben“, Dietmar Esken, Geschäftsführer der IBZ iGmbH und Silvia Hillbrand, Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin B.A., Integrationsfachdienst Paderborn Höxter).

 

Bei anschließendem Resümee und Abschluss waren sich die Teilnehmer einig, dass die Auswahl der Themen die Interessen der Zielgruppe getroffen haben und jeder neue Erkenntnisse für seine tägliche Arbeit mitnehmen konnte. Die persönlichen Gespräche und der Austausch zwischen den Workshops, die Möglichkeit des „Workshop-Hoppings“ vormittags und nachmittags waren wichtige Bestandteile der Veranstaltung. Für das Jahr 2018 wird bereits wieder geplant. Die Personalverantwortlichen beidseits der Weser erwartet eine Fortsetzung der Vortragsreihe, wie beim Start in 2016 formuliert.

 

Nähre Informationen dazu erhalten Sie bei den Kooperationspartner, die beiden Wirtschaftsverbände www.weserpulsar.de und www.wih-hx.de, bei Imke Schlechter, Innovationsnetzwerk Holzminden-Höxter, www.weserallianz.de sowie bei der Wirtschaftsförderung Landkreis Holzminden www.landkreis-holzminden.de

 

 

Newsletter Anmeldung

Bitte wählen

Terminkalender

< Juli >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6